Details zur Ausschreibung 34126

Öffentliche Ausschreibung

Bladeserversysteme

Gegenstand der Ausschreibung

Abgeschlossen werden soll eine Rahmenvereinbarung zur bedarfsgerechten Beschaffung von Bladeserversystemen zum Einsatz von hardwareseitiger I/O-Virtualisierung inklusive dazugehöriger Komponenten. Die zu beschaffenden Bladeserversysteme sollen als Ergänzung der derzeitig im Einsatz befindlichen Bladeserversysteme der Auftraggeberin fungieren. Gegenwärtig betreibt die Auftraggeberin in 2 Rechenzentren funktional identische Bladeserverfarmen um sicherzustellen, dass der IT-Betrieb im Not- oder Katastrophenfall über die redundant ausgelegten Standorte unterbrechungsfrei gewährleistet und der personelle Aufwand zur Administration sowie Wartung der Bladeserversysteme gering gehalten wird.
In diesen Rechenzentren werden derzeit insgesamt 58 Bladeserversysteme der Typen:
Cisco UCS B440 M2 sowie;
Cisco UCS B200 M3.
betrieben. Sämtliche weiteren Serverkomponenten wie Bladechassis, verbaute aktive Netzwerkkomponenten sowie die Managementsoftware und die Virtualisierungstechnik sind aufeinander abgestimmt und miteinander kompatibel. In diese bestehende Serverinfrastruktur sollen sich die zu beschaffenden Bladeserver nahtlos integrieren. Die zu beschaffenden Bladeserversysteme sollen als Ersatz und Ergänzung der derzeitig im Einsatz befindlichen Bladeserversysteme der Auftraggeberin fungieren. Die Auftraggeberin beabsichtigt daher, Bladeserver des folgenden Typs zu beschaffen:
Cisco UCS B200 M4.
Zur Gewährleistung der Funktionsfähigkeit dieser Bladeserver in den Anlagen der Auftraggeberin werden für diese Bladeserver noch folgende ergänzende Geräte beschafft:
Cisco UCS-FI-6248UP Fabric Interconnect;
Cisco UCS 5108 Bladeserver Chassis
Mit der abzuschließenden Rahmenvereinbarung sollen auch Serviceleistungen wie die Lieferung an die jeweiligen Aufstellungsorte inkl. Aufbau und funktionaler Bereitstellung/Hardwareinstallation (Lieferleistung und Vorkonfiguration) zur Inbetriebnahme der Bladeserver, der Gewährleistungsservice, die Vernichtung von Datenträgern, Instandsetzungsleistungen, Instandhaltungsleistungen, Supportleistungen sowie Unterstützungsleistungen bei Integration und Konfiguration der Bladeserver beschafft werden. Die Lieferleistungen umfassen die vollständige Lieferung der durch den Einzelabruf bestellten Bladeserver. Die Bladeserver sollen dabei an zwei Organisationseinheiten der Auftraggeberin in Nürnberg (Lieferorte) geliefert werden.
Bei Vornahme des Einzelabrufs legt die Auftraggeberin fest, welcher dieser Lieferorte mit den bestellten Bladeservern zu beliefern ist. In Rahmen der Lieferung sind die Bladeserver durch den Auftragnehmer in die Bladechassis/Serverschränke einzubauen, der fachgerechte Anschluss und Netzwerk-/Datenanschluss nach den Vorgaben der Auftraggeberin herzustellen, die Inbetriebnahme und Konfiguration auf Basis der Vorgaben der Auftraggeberin zu gewährleisten sowie die vollständige Betriebsbereitschaft herzustellen.
Die Software/Lizenzen zur Herstellung der vollständigen Betriebsbereitschaft der Bladeserversysteme sowie der sonstigen angebotenen Hardwarekomponenten sind ebenfalls Gegenstand der Beschaffung. Davon erfasst ist auch das für die Bladeserver erforderliche Montagematerial und sonstiges Zubehör. Weiteres siehe ausführliche Ausschreibung.

Voraussichtlich werden insgesamt folgende Mengen aus der Rahmenvereinbarung beschafft:
54 Cisco UCS B200 M4 Bladeserver;
2 Cisco UCS-FI-6248UP Fabric Interconnect;
1 Cisco UCS 5108 Bladeserver Chassis.
Bei den vorstehenden Mengenangabe handelt es sich lediglich um das in Aussicht genommene Auftragsvolumen gemäß § 4 EG Abs. 1 VOL/A. Diese Mengenangabe kann – je nach den tatsächlichen Umständen – überschritten oder unterschritten werden, stellt also weder eine Mindestabnahmemenge noch eine Obergrenze dar. Lediglich für die Anzahl von 40 Bladeservern beabsichtigt die Auftraggeberin eine Mindestabnahmeverpflichtung gegenüber dem Auftragnehmer einzugehen. Eine über diese Anzahl hinausgehende Abnahmeverpflichtung für weitere Geräte wird die Auftraggeberin nicht eingehen.

Art des Aufrags

Lieferauftrag & Dienstleistung

Erfüllungsort (Bundesland):

Bayern

Die Ausschreibung ist bereits beendet, weil die Angebotsfrist abgelaufen ist.
Eine Bewerbung um diesen Auftrag ist nicht mehr möglich.

Auftraggeber

22089 Hamburg

Kontaktdaten des Auftraggebers

 Freischalten
Eintragsdatum: 11.02.2016
Angebotsfrist: 24.03.2016

Ausführliche Beschreibung des Auftrags

 Freischalten
Sie müssen als Auftragnehmer eingeloggt sein um die vollständige Ausschreibung zu sehen.

Wenn Sie bereits Mitglied sind, loggen Sie sich bitte ein, um die Ausschreibung vollständig einzusehen.
Wenn Sie noch kein registriertes Mitglied sind, klicken Sie bitte auf 'Jetzt Registrieren'

Einloggen   Jetzt registrieren!   Infos & Preise

Weitere Ausschreibungen mit ähnlichen Inhalten finden Sie unter folgenden Kategorien.