Details zur Ausschreibung 61266

Öffentliche Ausschreibung

Unterstützungsleistungen Anwendungsmanagement

Gegenstand der Ausschreibung

Der zunehmende Einsatz von E-Government innerhalb der hessischen Landesverwaltung führt dazu, dass immer mehr Geschäftsvorgänge mit Unterstützung von IT-Verfahren erledigt werden und eine hohe Verfügbarkeit dieser Anwendungen sowie eine nahezu unterbrechungsfreie Funktionsfähigkeit des Arbeitsplatzes jedes einzelnen Beschäftigten erfolgskritisch wird. Da die Infrastruktur mittlerweile standardisierter – Stichwort HessenPC – und die IT-Verfahren vernetzter – Stichwort ressortübergreifend – genutzt werden, sind zur Unterstützung im Anwendungsbetrieb IT-Fachkräfte erforderlich, die diese Zusammenhänge und Abhängigkeiten bei ihrer Arbeit berücksichtigen.

Im Rahmen der Ausschreibung „Unterstützungsleistungen für das Anwendungsmanagement Kultus, Umwelt und LBIH“ werden Leistungen für den technischen Anwendungsbetrieb, d. h. den Betrieb und die Weiterentwicklung der fachanwendungsspezifischen, technischen und logischen IT-Umgebung der jeweiligen Anwendung z. B. Datenbankinstanzen, Applikationen und Web-Front-Ends einschließlich der vielfältigen Schnittstellen sowie zur Unterstützung der Ressorts/Kunden beim Betrieb und Einsatz des HessenPC ausgeschrieben. Es werden etwa 100 Fachanwendungen der verschiedenen Ressorts mit zahlreichen Schnittstellen betrieben.

Die ausgeschriebenen Aufgaben erfordern jeweils Erfahrungen und übergreifende Kenntnisse gleichzeitig in mehreren Microsoft-Themengebieten. D. h. die gesuchten Arbeitnehmer müssen über entsprechendes Breitenwissen (von Microsoft-Produkten) verfügen.

Der Auftragnehmer zur Anwendungsmanagement-Ausschreibung muss Spezialisten liefern, die in der Lage sind, spezielle Anwendungs-Tools in den Verfahren für die Ressorts (hier konkret für HKM, LBIH oder HMUKLV) auf Basis von Microsoft-Technologien zu betreiben. Der Schwerpunkt dieser Ausschreibung liegt in der Sicherstellung des Betriebs von Microsoftbasierten Anwendungen, nicht aber in der Administration von Microsoft-Systemen.

Los 1: Konzeption und Planung von Fachverfahren-Senior Verfahrensspezialist zur Konzeption und Planung von IT-Anwendungsarchitekturen

Als Senior-Verfahrensspezialist zur Konzeption und Planung von IT-Anwendungsarchitekturen sind im Wesentlichen die folgenden Tätigkeiten auszuführen:

— Konzeption und Planung der Integration von Fachverfahren in große IT-Infrastrukturen (überwiegend Windows-basiert, Enterprise-Umfeld),

— Konzeption, Planung und Weiterentwicklung dieser teilweise verteilten IT-Infrastrukturen (AD-Domänen-Migrationen, RZ-Umzüge, Fusionen, usw.),

— Projektplanung und Steuerung inkl. Controlling,

— Evaluation und Integration neuer Technologien,

— Design, Planung, Umsetzung und Weiterentwicklung von Gruppenrichtlinien-Strukturen,

— Mitarbeit bei der Konzeption von Methoden zur Datensicherung/Wiederherstellung (Backup & Recovery),

— Erstellung und Weiterführung von Konzepten, (Risiko-) Analysen, Projekt- und Architekturplänen.

Art des Aufrags

Dienstleistung

Erfüllungsort (Bundesland):

Hessen

Die Ausschreibung ist bereits beendet, weil die Angebotsfrist abgelaufen ist.
Eine Bewerbung um diesen Auftrag ist nicht mehr möglich.

Auftraggeber

65185 Wiesbaden

Kontaktdaten des Auftraggebers

 Freischalten
Eintragsdatum: 06.12.2019
Angebotsfrist: 13.01.2020

Ausführliche Beschreibung des Auftrags

 Freischalten
Sie müssen als Auftragnehmer eingeloggt sein um die vollständige Ausschreibung zu sehen.

Wenn Sie bereits Mitglied sind, loggen Sie sich bitte ein, um die Ausschreibung vollständig einzusehen.
Wenn Sie noch kein registriertes Mitglied sind, klicken Sie bitte auf 'Jetzt Registrieren'

Einloggen   Jetzt registrieren!   Infos & Preise

Weitere Ausschreibungen mit ähnlichen Inhalten finden Sie unter folgenden Kategorien.